Zurück

Genuss aus der Region

Halle 17, 18

Regionale Köstlichkeiten sind rund um die neue Genussmeile zu finden, auf der sich die Besucher entspannt niederlassen können, um Mainfranken zu erschmecken. Mit dabei sind der Bayerische Bauernverband, der Bund Naturschutz, regionale Brauer und Winzer, Kaffeeröster sowie Direktvermarkter, die ihre Lebensmittel und Produkte persönlich anbieten.

Unter dem Motto „Franken blüht auf“ zeigt der Bayerische Bauernverband (BBV), wie Bayerns Bauern zur Artenvielfalt beitragen. Die Landfrauen präsentieren Pflanzen, die Bienen und Insekten gut über den Winter helfen und servieren täglich wechselnde, saisonale Schmankerl aus der Region.

Der BUND Naturschutz und verschiedene Bio-Erzeuger und Verarbeiter aus der Region präsentieren unter dem Motto „Ökoregional – erste Wahl“ ihr Angebot auf der Mainfranken-Messe. Darüber hinaus steht der Schutz heimischer Schmetterlinge im Mittelpunkt. Experten beraten, wie man Lebensräume für Schmetterlinge in Garten und Landschaft schaffen kann und das Schmetterling-Ratespiel hält Preise bereit. 

Die Kaffeerösterei Röstfreunde bringt von Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. Oktober prämierten Kaffee mit auf die Messe und lässt die Besucher aus unterschiedlichen Röstungen probieren, so findet jeder seinen Lieblingskaffee. Die Kaffee-Experten informieren über Rohkaffees und deren Verarbeitungsprozess und veranstalten ein Showrösten. Der direkte und transparente Handel von Kaffee ist ebenfalls ein wichtiges Thema, zu dem es Informationen gibt. Darüber hinaus erhalten Gastronomen bei den Röstfreunden Informationen und Tipps, wie Kaffee in der Gastronomie zum Erfolgskonzept wird.