Zurück

Gelungener Messeauftakt auf den Würzburger Mainwiesen!

Am ersten Messewochenende kamen knapp 24.000 Besucher zur Mainfranken-Messe 2019 und nutzten die schönen Herbsttage für einen entspannten Messebummel.

Würzburg – Henning und Thilo Könicke, die Geschäftsführer des Messeveranstalters AFAG, sind mit dem Auftakt der diesjährigen Mainfranken-Messe zufrieden: „Die Mainfranken-Messe startete mit bester Stimmung auf Deutschlands schönstem Messegelände. Die zwei Jahre intensiver Vorbereitung, auf dieses einzigartige Ereignis, haben sich wieder gelohnt und wir freuen uns auf die nächsten Messetagen, die alle besondere Highlights bereithalten.“

Am Sonntag trafen sich die Sport-Größen Mainfrankens auf der Messe: Die Fußballer der Würzburger Kickers kamen, um ihre Fans zu treffen. Noch bis Montagabend haben die Besucher auf der Eventfläche die Möglichkeit, ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen und ein signiertes FWK-Trikot zu gewinnen. Auch die Handballer der Rimparer Wölfe waren am Sonntag auf der Mainfranken-Messe zu Gast, als Unterstützer für die Stammzellen-Typisierungs-Aktion beim Universitätsklinikum Würzburg, bei der sich viele Besucher beteiligten. Wer die Basketballer von s.Oliver Würzburg treffen möchte, findet sie an allen Messe-Nachmittagen in Halle 1/2.

Die Mainfranken-Messe ist der Treffpunkt der Region und lockt auch die digitale Welt an: Beim Insta-Walk machten sich 15 mainfränkische Blogger auf die Suche nach ihren Messehighlights. Sie schätzten vor allem die Gespräche mit „echten Typen“ und regionalen Anbietern, die ihre Produkte authentisch präsentieren, persönlich erklären und damit Lust auf Heimat machen.

Noch bis einschließlich 6. Oktober gibt es auf der Mainfranken-Messe ein breites Angebot rund um die Themen Bauen, Wohnen, Gesundheit, Wellness, Mode, Sport und Spiel. In 23 Messehallen und dem Freigelände können sich die Besucher inspirieren lassen, Neues lernen, gemeinsam spielen, einkaufen, entspannt genießen, Partner und Dienstleister finden, Kontakte knüpfen und dabei die Vielfalt Mainfrankens erkunden.